Stefan ist ein ausgewiesener Experte im Healthcare-Sektor. Für die Branchen Biotech, Pharma und Medizintechnik bringt er ein breit angelegtes Fachwissen und langjährige Erfahrung mit. Er studierte Biochemie an der Universität Tübingen, erwarb sein Diplom an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) und promovierte in einer pharmakologischen Forschungsgruppe über die Regulation G-Protein-gekoppelter Hormonrezeptoren. Mit einem betriebswirtschaftlichen Zweitstudium rundete er seine Qualifikation ab. Nach seiner Promotion an der Universität München in Biochemie arbeitete er zunächst als Assistenzprofessor an der Universität Odense (Dänemark) über Anwendungen der quantitativen Proteomik und ESI-Massenspektrometrie in der Tumorforschung und war anschließend für das kanadisch-dänische Biotech-Unternehmen MDS Proteomics forschend tätig. Angelockt von der Perspektive, fachliches Know-how und Kapital zu verbinden und zukunftsweisende Investments auf den Weg zu bringen, wechselte Stefan 2005 in die Finanzbranche. Als Analyst bei SES Research (heute: Warburg Research) betreute er über mehrere Jahre den Life-Sciences-Sektor. In dieser Funktion unterstützte er das Bankhaus M.M. Warburg maßgeblich bei mehreren Kapitalmaßnahmen und Börsengängen von Biotech- und Medizintechnik-Unternehmen und war darüber hinaus für die Evaluierung von Private-Equity-Investments verantwortlich. Seit 2010 gehört Stefan dem Montega-Team an.

Sektor: Healthcare (Biotech, Pharma, Medizintechnik)

+49(0)40/4111137-80